Juicy Gay veröffentlicht „Internet EP“ (Download)

Juicy Gay Internet EP Download

„Nehmt mir das Internet weg.“ Juicy Gay veröffentlicht seine neue „Internet EP“ als kostenlosen Download. Mit dabei ist auch der Song „Wolken vorbei„, den der Rapper vor ein paar Wochen ins Netz gestellt hatte. Zeitgleich zum Release der EP gibt es auch ein Doppel-Video zu den Tracks „Song für Bae“ und „Falle“. Letzterer ist für mich der definitiv beste Song auf dem Minialbum. Der Clip stammt von Haus-und-Hof-Filmer Timo Milbredt.

Juicy Gay released „Internet EP“

Natürlich werden sich auch hier wieder Realkeeper und Newcomer in de Haaren liegen, was en künstlerischen Wert der Songs betrifft. Insgesamt hat Juicy für meine Begriffe sehr ordentlich abgeliefert. Das muss nicht jedem gefallen, akzeptieren muss man es dennoch. Ich persönlich stehe natürlich auch auf die neuen Sachen der Beginner, kann aber auch zu Tracks von frischen Künstlern Haiyti, LGoony und eben Juicy Gay abfeiern.

„Juicy Gay – Falle/Song für Bae (Official Video)“

Tracklist

1. Internet Intro
2. Internet
3. Falle
4. Song für Bae
5. Wolken vorbei
6. B.i.n.m.l. [Bonus]

Free Download: Juicy Gay – Internet EP (externer Link)

Screenshot: YouTube.com/Timo Milbredt

Beef Cuts Poster: Teilstücke des Rindfleischs

Perfect Beef Cuts Poster (Snippet)

Wer hat Lust auf Beef? Beim Anblick dieser Fleischstücke läuft mir persönlich schon das Wasser im Mund zusammen. Mit dem Beef Cuts Poster und den empfohlenen Zubereitungsmethoden kann nun wirklich nicht mehr viel schiefgehen. Außer man versagt am Herd oder Grill. Fein säuberlich sind dort die einzelnen Teilstücke des Rindfleischs aufgelistet und in die jeweiligen Unterarten unterteilt zu sehen.

Beef Cuts Poster Teilstücke des Rindfleischs
Beef Cuts Poster: Teilstücke des Rindfleischs auf einen Blick Bild: Cattlemen’s Beef Board and National Cattlemen’s Beef Association

Bild: Cattlemen’s Beef Board and National Cattlemen’s Beef Association

(via business insider)

Gefundenes Fressen: Samy Deluxe wird Gastronom

Gefundenes Fressen Samy Deluxe wird Gastonom

Man hätte Herrn Sorge aka Samy Deluxe nach den zahlreichen Projekten der letzten Jahre einiges zugetraut, dass der Rapper nun auch Gastronom ist, gehörte aber sicherlich nicht dazu. In einem neuen „One Take Wonder“ bewirbt Mr. Deluxe sein „Gefundenes Fressen DLX BBQ“ in der Marktstraße, im Hamburger Karolinenviertel, einem Quartier im Stadtteil St. Pauli. Dort gibt es „Spießbürgerliches“, also Grill-Spieße mit Namen wie Beef Murray, Pig L oder Chick Poppa. Dazu Spezialitäten wie einen Bratwurstwrap, Clubsandwich mit Jerk Chicken und zum Nachtisch süße Leckereien wie Cheesecake oder flüssigen Schokoladenkuchen.

„Gefundenes Fressen: Samy Deluxe wird Gastronom“ weiterlesen

Palmencafé Hasloh (Schleswig-Holstein)

Palmencafé Hasloh Öffnungszeiten Preise

Seit langem endlich mal wieder ein Eintrag in dieser Rubrik. Anlass ist ein sonntäglicher Besuch um Palmencafé Hasloh. Das kleine Café im schleswig-holsteinischen Hasloh bietet Kuchen und Torten „nach Hausfrauenart“. Das heißt im Klartext: Leckere Torten mit Sahne, Frischkäse und allem, was für ordentlich Hüftgold sorgt. Dafür schmeckt es aber einfach richtig gut und man bekommt die frisch hergestellten Butterkuchen, Streuselkuchen, Sahnetorten und Schmandkuchen (Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit) zu einem wirklich fairen Preis. Man darf sich vom Ambiente nicht abschrecken lassen. Das Palmencafé liegt direkt neben einem Gartencenter in Hasloh und ist von Hamburg aus bequem mit dem Auto über die Kieler Straße zu erreichen. Man darf hier – kurz hinter der Stadtgrenze von Hamburg – kein schickes Café mit skandinavischem Design erwarten.

„Palmencafé Hasloh (Schleswig-Holstein)“ weiterlesen

PornBurger von Mathew Ramsey (Video)

PornBurger Mathew Ramsey Video National Geographic

Der Food-Blogger Mathew Ramsey hat bei National Geographic TV gezeigt, wie man einen echten PornBurger herstellt. Seine außergewöhnlichen und extrem leckeren Burger-Kreationen kann man natürlich auch auf seinem Blog, unter pornburger.me, bewundern. Und was dort mit Namen wie „Umilfy“, „Willem Dafoenut“ und „Croque Van Damme“ präsentiert wird, ist Foodporn in seiner reinsten Form. Kalorien zählen sollte man natürlich nicht.

Der PornBurger von Mathew Ramsey im Video

Der selbsternannten „food pornographer“ verrät im Video, was einen guten Burger von einem Einheitsprodukt einer Burger-Kette unterscheidet. Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen.

„Making a PornBurger With Mathew Ramsey“

(via kfmw)