Die Hipster-Traube mit Himbeer-Bart

Hipster-Traube Himbeer-Bart DIY Food Getränke

Unter Food-Liebhabern geht ein neuer DIY-Trend um: Das Entwickeln neuer Fruchtkreationen, die auch urbane Menschen ansprechen sollen. Freches Früchtchen Nummer eins: die Hipster-Traube mit Himbeer-Bart. Sieht voll süß aus und schmeckt sicherlich auch so. Wenn man nicht mit Edding-Stift  darauf malt.

(via innocent smoothies)

Pizzatorte: Kulinarische Offenbarung oder völlig krank?

Pizzatorte Pizza Cake Boston Pizza
Pizzatorte: Gibt es eine besser kulinarische Offenbarung? Quelle: pizzagamechangers.com

Wenn man die Leute über Vorschläge zu bestimmten Themen abstimmen lässt, kommt nicht immer etwas pädagogisch Wertvolle heraus. Aber warum sich immer den gesellschaftlichen Regeln entsprechend benehmen? Daher dürfen Kunden der kanadischen Fastfood-Kette „Boston Pizza“ über mehr oder weniger sinnvolle Pizza-Kreationen abstimmen. Unter den Vorschlägen auch eine Pizzatorte zu finden.

Was für die einen eine kulinarische Offenbarung, für andere ein völlig kranker Kalorie-Gau sein dürfte. Aber am Ende werden wir in Europa sowieso in die Röhre gucken, denn wenn es tatsächlich dazu kommen sollte, wird die Pizzatorte wohl (zunächst) nur in Kanada, den USA und Mexiko bestellbar sein. Dort ist „Boston Pizza“ nämlich mit Filialen vertreten.

(via gizmodo)

Papa-Türk Limo: Brause gegen Döner-Geruch

Papa-Türk Brause gegen Döner-Geruch Döner-Fahne

Zwei Bremer Studenten haben eine schier unglaubliche Erfindung an den Start gebracht: eine Brause, das den Döner-Geruch im Mund und Rachen neutralisieren soll. Klingt genial und ist es auch. Das Erfrischungsgetränk hört auf den irrwitzigen Namen „Papa-Türk“ und tritt, sofern man den jüngsten Berichten glauben darf, bereits den Siegeszug durch die Döner-Läden dieser Republik an. Auch im hippen Berlin Friedrichshain ist das Getränk bereits erhältlich (unter anderem bei Getränkefeinkost Berlin).

„Papa-Türk Limo: Brause gegen Döner-Geruch“ weiterlesen

Haltestelle zur Wurst (Hamburg-Niendorf): Curry und Klönen

Haltestelle zur Wurst Imbiss Hamburg Niendorf

Uwe Seeler war schon da, Olli Dittrich und Otto Waalkes auch. Und nun also ich. Dabei war der Eintrag zu diesem Genusstempel schon längst überfällig. Schließlich bin ich im Hamburger Stadtteil Niendorf groß geworden und fahre auch heute noch regelmäßig an der „Haltestelle zur Wurst“ vorbei. Der Laden mit dem etwas lustig klingenden Namen ist ein etwas untypischer Imbiss im Hamburg Norden. Wo früher ein alter Kiosk (Inhaber: Robert Gonschor) beheimatet war, werden nun hungrige Menschen in der Mittagspause und während der Durchreise glücklich gemacht. Direkt vor dem Imbiss, der rührt wohl auch der Name, ist eine Bus-Haltestelle, gegenüber ein Fitness-Club und ein Discounter – sonst nichts.

„Haltestelle zur Wurst (Hamburg-Niendorf): Curry und Klönen“ weiterlesen