POV-Kinofilm: Hardcore by lya Naishuller (Teaser)

Regisseur lya Naishuller („Bad Motherfucker“), der gleichzeitig auch Frontmann der russischen Punk-Band Biting Elbows ist, hat auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo genug Geld zusammen bekommen, um sein neues Projekt „Hardcore“ zu realisieren. Der Film, der noch 2015 in die Kinos kommen und auch als digitaler Download angeboten werden soll, ist komplett aus der Ich-Perspektive mit einer GoPro gedreht worden (Point-of-View-Shot). Ein erster Teaser-Trailer zum POV-Kinofilm ist bereits erschienen.

Hardcore by lya Naishuller: Erster Teaser erschienen

„Hardcore by lya Naishuller“ (Video)

Mit seinem Video zu „Bad Motherfucker“ landete Naishuller einen viralen Hit. Das Video wurde bisher allein auf Vimeo mehr als 19 Millionen Mal geklickt. Aber Vorsicht: Der Inhalt des POV-Clips ist definitiv nicht jugendfrei.

(via wuv)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.