„Victoria“ – Der One Take Film (Trailer)

Vier Berliner Jungs, eine Frau, eine Nacht. Daraus hat der Regisseur Sebastian Schipper („Absolute Giganten“) den großartigen Film „Victoria“ in nur einer Einstellung in Berlin gedreht. Es geht um die Erlebnisse von vier Berliner Jungs, die eine Spanierin kennenlernen und mit ihr die Nacht verbringen. Knapp zweieinhalb Stunden begleitet der Zuschauer diese aufgekratzte Reisegruppe durch die Nacht. Da Victoria (Lara Costa) aus Spanien kommt, wird ständig eine Mischung aus Deutsch und Englisch gesprochen. Damit ist der Film näher am Puls seiner Generation und Zeit, weil er explizit auf Küstelein verzichtet und die Charakter „machen“ lässt. Es wird gefeiert, geklaut, geschrien und am Ende muss sich Sonne (Frederick Lau) entscheiden, was er wirklich will. Seine Kumpels planen einen Einbruch, er verliebt sich aber langsam in die junge Spanierin.

Victoria: Eine Nacht in einer Einstellung

Auf der diesjährigen Berlinale wurde der Film bereits gefeiert und das Publikum zeigte sich nach diesem Rausch der Bilder und Ereignisse beeindruckt. „Victoria“ hat die Chance einen Meilenstein in der deutschen Filmgeschichte zu markieren, gerade weil er so anders als viele andere deutsche Filme ist. Die Schauspieler mussten sich mit nur zwölf Seiten Drehbuch zufrieden geben. Die Dialoge entstanden mehr oder weniger spontan. Den Club, in dem die Charakter zu Beginn des Films tanzen, gibt es in Wirklichkeit gar nicht. Den Soundtrack zum Film hat Nils Frahm beigesteuert, der sich zum ersten Mal einem solchen Projekt – Filmmusik – angenommen hat. „Victoria“ ist am 11. Juni in den deutschen Kinos angelaufen. Hier könnt ihr euch den Trailer in voller Länge angucken.

„Victoria | Offizieller deutscher Trailer“

„Eine Stunde noch, dann neigt sich auch diese Nacht in Berlin wieder dem Ende zu. Vor einem Club lernt Victoria (Laia Costa), eine junge Frau aus Madrid, vier Berliner Jungs kennen – Sonne (Frederick Lau), Boxer (Franz Rogowski), Blinker (Burak Yigit) und Fuß (Max Mauff). Der Funke zwischen ihr und Sonne springt sofort über, aber Zeit füreinander haben die beiden nicht. Sonne und seine Kumpels haben noch etwas vor. Um eine Schuld zu begleichen, haben sie sich auf eine krumme Sache eingelassen. Als einer von ihnen unerwartet ausfällt, soll Victoria als Fahrerin einspringen. Was für sie wie ein großes Abenteuer beginnt, entwickelt sich zunächst zu einem verrückten euphorischen Tanz – und dann schnell zum Albtraum. Während der Tag langsam anbricht, geht es für Victoria und Sonne auf einmal um Alles oder Nichts…“ Quelle: Youtube.com/Wild Bunch Germany

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.