Josh Klinghoffer filmt Fans auf Red Hot Chili Peppers Konzert

Früher war alles besser, hat Oma immer gesagt. Nun ja, dem kann man manchmal sicherlich zustimmen. Auf Konzerten ist es ja mittlerweile zur Unsitte geworden, ganze Lieder mit seinem Handy zu filmen. Klatschen, Abtanzen oder Feuerzeug in die Luft halten ist somit unmöglich. Jüngst wurde es Josh Klinghoffer, seines Zeichens Gitarrist der Red Hot Chili Peppers, bei einem Konzert im italienischen Turin zu bunt. Statt das Solo beim Song „Californication“ zu spielen, hob er ein Handy auf, und begann die Menge vor ihm zu filmen. Natürlich waren etliche Fans dabei, diesen Moment zu filmen. Und so kommt es, dass diese Szene auch in Form eine Videos (ab Minute 3:46) für die Nachwelt konserviert worden ist.

RHCP-Gitarrist Josh Klinghoffer filmt Fans auf Konzert

Ich habe mir mittlerweile das Filmen bei Konzerten und anderen Veranstaltungen dieser Art wieder abgewöhnt. Am Ende, so meine Erfahrung, habe ich mir in den seltensten Fällen das Material noch mal angeguckt oder es jemandem nachträglich. Live ist einfach besser!

Video

Screenshot: Youtube.com/Chili Peppers World

(via Tyrosize)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.