MTV Unplugged Deutschland: Bands und Künstler

Lange war es internationalen Größen vorbehalten eines der Konzerte der „MTV Unplugged„-Reihe spielen zu dürfen. 1990 machten Aerosmith den Anfang, Bands und Künstler wie The Cure, Pearl Jam, Eric Clapton, Björk und Nirvana und viele weitere sollten folgen. Als erster deutscher Künstler überhaupt durfte Herbert Grönemeyer 1994 „unplugged“ für den Musik-Sender ein Konzert spielen. Die CD-Veröffentlichung erschien ein Jahr später. Danach dauerte es ganze sechs Jahre, bis Die Fantastischen Vier erneut einen deutschen Beitrag für das Erfolgsformat abliefern durften. Einige weitere deutsche Bands und Künstler sollten folgen. Wir geben einen aktuellen Überblick.


MTV Unplugged Deutschland: Künstler zuletzt mehrfach aktiv

Eigentlich haben sich die großen Mainstream-Bands der hiesigen Musiklandschaft schon die Ehre gegeben. Heinz-Rudolf Kunze könnte eine weiterer Kandidat sein, ebenso wie Bushido oder aber Fettes Brot. Aber abwarten. Auffällig ist in jedem Fall, dass in den letzten Jahren ein leichter Anstieg der deutschen Produktionen zu erkennen war. Ab 2008 erschien jedes Jahr mindestens eine Unplugged-Platte eines Künstlers aus unseren Landen.

Ein weiteres Novum: 2012 durften Die Fantastischen Vier ihr zweites Unplugged-Album veröffentlichen. 2013 gab es eine doppelte Premiere: Mit den Scorpions war die erste Band aus Deutschland in die Riege der „MTV Unplugged Deutschland„-Reihe aufgenommen worden, die nur ein englischer Sprache singt. Dazu erschein mit Max Herres „Kahedi Radio Show“ im selben Jahr ein zweites Unplugged Album eines deutschen Künstlers. Beides, wie passend, auch irgendwie pünktlich zum, für die Plattenindustrie so wichtigen, Weihnachtsgeschäft.

Und auch in 2014 wurde einem Musiker einer besondere Ehre zuteil. Gentleman, der mit bürgerlichem Namen Tilmann Otto heißt, ist der erste Reggae-Künstler in der 25-jährigen Geschichte der Unplugged-Reihe von MTV, der seine besten Songs in akustischer Version zum Besten geben durfte. Dazu spielte Gentleman gemeinsam mit seiner Band The Evolution im Kölner Stadtgarten mehr als 25 Songs ein. Großartige Leistung. In 2015 folgten dann Stuggi-Rapper Cro und die Jungs von Revolverheld. Davon kann man nun halten, was man will. Der musikalisch große Wurf war es dann in den beiden zuletzt genannten Fällen nicht unbedingt. Meine Meinung.

MTV Unplugged: Alle deutschen Künstler

Herbert Grönemeyer – Unplugged Herbert (1995)
Kaufen: Unplugged Herbert

Die Fantastischen Vier – MTV Unplugged (2000)
Kaufen: MTV Unplugged

Die Ärzte – Rock ’n’ Roll Realschule (2002)
Kaufen: Unplugged – Rock’n’Roll Realschule

Die Toten Hosen – Nur zu Besuch (2005)
Kaufen: Nur zu Besuch: Unplugged im Wiener Burgtheater

Söhne Mannheims vs. Xavier Naidoo – MTV Unplugged (Wettsingen in Schwetzingen) (2008)
Kaufen: Wettsingen in Schwetzingen/MTV unplugged

Sportfreunde Stiller – MTV Unplugged in New York (2009)
Bestellen: MTV Unplugged in New York (Best Of)

Sido – MTV Unplugged Live aus’m MV (2010)
Bestellen: Sido MTV Unplugged Live aus’m MV

Udo Lindenberg – MTV Unplugged – Live aus dem Hotel Atlantic (2011)
Bestellen: Mtv Unplugged-Live aus dem Hotel Atlantic

Die Fantastischen Vier – MTV Unplugged II (2012)
Kaufen: MTV Unplugged II

Scorpions – MTV Unplugged – in Athens (2013)
Kaufen: MTV Unplugged

Max Herre – MTV Unplugged – Kahedi Radio Show (2013) (zum Artikel)
Kaufen: MTV Unplugged KAHEDI Radio Show (Limited Edition)

Gentleman – MTV Unplugged (2014)
Kaufen: MTV Unplugged (Limited Deluxe Edition)

Cro – MTV Unplugged (2015)
Kaufen: MTV Unplugged (limitiertes Boxset)

Revolverheld – MTV Unplugged (2015)
Kaufen: MTV Unplugged in drei Akten

Unheilig – MTV Unplugged: Unter Dampf – Ohne Strom (2015)

Marius Müller-Westernhagen – MTV Unplugged (2016)

Andreas Gabalier – MTV Unplugged (2017)

Peter Maffay – MTV Unplugged (2017)

Samy Deluxe – MTV Unplugged (geplant für 2018)

Sicherlich wird es auch in den kommenden Jahren weitere Veröffentlichungen deutscher Künstler unter dem „MTV Unplugged“-Label geben. Und wir können uns noch eine ganze Reihe unserer Lieblingskünstler vorstellen, die einen Auftritt dieser Art verdient hätten. Aber folgt man dem aktuellen Trend in den Verkaufscharts, könnte es vielleicht sogar ein Helene Fischer Unplugged geben. Das wäre dann eine weitere, wenn auch schlimme Sensation.

Update: Mittlerweile scheint es nicht mehr so abwegig, dass auch Frau Fischer eine Unplugged-Aufnahme vorlegt. Peter Maffay und Andreas Gabalier haben im Jahr 2017 bereits vorgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.