Rob Lynch – Broken Bones (Video)

Rob Lynch ist in seiner Heimat England kein Unbekannter mehr. Doch auch den „Talent-Scouts“ aus Deutschland ist der junge Mann nicht entgangen. Und so kommt es sich, dass das Debüt-Album des gebürtigen Londoners, „All These Nights In Bars Will Somehow Save My Soul“, auf dem Hamburger Label Grand Hotel van Cleef am 22.11.2013 erscheint. Zuvor bekommen wir schon mal die erste Single vom Album, „Broken Bones„, zu hören. Ein passendes Video gibt es natürlich auch. Und irgendwie müssen wir dabei ein wenig an Jamie T denken, was dabei als Kompliment zu verstehen ist.

Rob Lynch – Broken Bones: Video

Der gute Rob ist übrigens gerade gemeinsam mit Thees Uhlmann & Band (Album Nummer zwei des Tomte-Frontmanns heißt schlichtweg „#2„) auf großer Tour durch Deutschland. Danach sollte die Neuverpflichtung im „Grand Hotel van Cleef“-Kader auch hierzulande nicht mehr nur Insidern ein Begriff sein.

Hier könnt ihr euch das formidable Video zu „Broken Bones“ in voller Länge angucken:

Rob Lynch – Broken Bones

Kaufrausch: Das Debüt-Album von Robyn Lynch auf CD und Vinyl bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.