Was ist dein Krafttier?

Das erste Mal wurde ich bei der Doku-Reihe „Wild Germany“ auf ZDFneo mit dieser Frage konfrontiert: Was ist dein inneres Krafttier? Darauf wusste ich als Zuschauer ebenso wenig eine Antwort wie Reporter Manuel Möglich, der in der Folge „Schamanismus“ (zum Videoclip) dem Phänomen auf den Grund gehen wollte. Womit wir aber gleich beim Thema wären. Die Frage nach dem inneren Kraffttier zielt darauf ab, dass im schamanischen Glauben davon ausgegangen wird, dass der menschlichen Seele eine spezielle Kraft innewohnt. Diese Kraft besitzt oftmals eine Tiergestalt. Manche Schamanen glauben auch daran, dass einem sein Krafttier im Traum erscheint. Besitzen tut jeder Mensch ein solches Tier. Aber so viel zunächst zur Theorie.

Was ist dein Krafttier?: Schneller Jäger, schneller Schläger

Diese Naturgeister oder auch Tiergeister können sich in unterschiedlicher Gestalt zeigen. Dabei kommt es vor allem darauf an, in welcher Region der Erde man lebt. Das spirituelle Naturwesen kann alos je nach Region variieren. So zählen bei den Schamanen und einigen Naturvölkern Wölfe, Elche, Bären, Raben, Fische, Pferde, Schlangen und Vögel zu den Krafttieren. Zuweilen aber auch Rentiere und Füchse dazu. Die Geschichten und die Mythologie der spirituellen Wegbegleiter sind daher immer individuell zu betrachten.

Vor allem aber ist zu bedenken, dass es sich um keine wissenschaftlich belegten Studien oder Erkenntnisse handelt. Doch auch hierzulande gibt es Vertreter des Neoschamanismus, die das jeweiligen Krafttier einer Person bestimmen können. Im oben genannten Beitrag von Manuel Möglich für „Wild Germany“ klingt das dann so: “ Das Krafttier ist wie der eigene Charakter, hat eine große Ähnlihckeit zu dir selber.“ So zumindest erklärt es Horst Aulinger, ein schamanischer Heiler, den Möglich bei seinen Recherchen in der Esoterik-Szene befragt.

Die Krafttiere von Horst sind Bär und Tiger. Warum? „Der Tiger zählt zu den Dimensions-Gängern und der Bär zählt zu der Führungskraft und sich ausruhen, wenn es an der Zeit ist“, so fachsimpelt der Heiler weiter. Verstehen muss man das sicher alles nicht. Anhören und für sich selber bewerten, kann man es hingegen schon. Manuel Möglich hat als Krafttier übrigens en Falken gesagt bekommen, ein „schneller Jäger, schneller Schläger“. Besser hätte man die Defiition für den Greifvogel wohl nicht wählen können.

Aus meiner Sicht ist das natürlich alles ganz großer Quatsch und gerade in pseudo-esoterischen Kreisen wird mit solchen Definitionen auch viel Schindluder getrieben. Daher sollte man sich immer fragen, ob man das alles glauben kann bzw. sollte.

Auch interessant. Finde es heraus: Was ist dein Einhorn-Name?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.