Adbusting: „Coca Cola Lie“ von Dies Irae

Coca Cola Lie Dies Irae Adbusting

Das Künstlerkollektiv Dies Irae hat die aktuelle Kampagne zur „Coca Cola Life“ gekapert und aus dem immer noch zuckersüßen Softdrink ein neues Greenwashing-Produkt gemacht: die „Coca Cola Lie“ . Denn anders, als man vielleicht vermuten könnte, ist in dem braunen Drink noch immer Zucker enthalten und nicht nur das alternative Süßungsmittel Stevia. Sehr kreativ und dürfte in dieser Grüße auch direkt zum Nachdenken anregen. Mehr Bilder von der Aktion gibt es hier. Dies Irae hatte auch schon in Freital mit einer Adbusting-Aktion für Furore gesorgt.

Foto-Credit: Dies Irae

This is a Wasserwerfer. It werfs Wasser.

This is a Wasserwerfer Streetart Sticker

Neulich in der Stadt: This is a Wasserwerfer. It werfs Wasser. Ein Streetart-Sticker der etwas anderen Art. Ob die Staatsmacht nun selber kleben geht, ist bisher nicht überliefert. Aber die Polizei kann mit ihrem Wasserwerfer gerne bei mir vorbeikommen – schließlich ist es heute heiß genug! 😉

(Danke Thomas!)

Graffiti: Stille Wasser sin(d) tief

Stille Wasser sin(d) tief Streetart Graffiti Ulm

Nahe der mittelalterlichen Stadtmauer im wunderschönen Ulm (Baden-Württemberg), ist mir dieses schöne Graffiti vor die Linse gekommen: Stille Wasser sin(d) tief. Wahrscheinlich war die Künstlerin/der Künstler unter zeitlichem Druck „bei der Arbeit“. Ganz nebenbei steht in Ulm auch das Geburtshaus von niemand geringerem als Albert Einstein. Dazu hat der Ulmer Münster mit 161,53 Metern die höchste Kirchturmspitze der Welt. Und dazu leben hier noch sehr entspannte und vor allem nette Menschen. Das musste einfach mal raus!

Barbara: „Jesus wäre aus der Kirche ausgetreten“

Angesichts der Entwicklung der letzten Jahre, könnte man das so unterschreiben. Pünktlich zu Ostern lehrt uns Barbara, eine Lektion in Demut. Streetart mit moralischem Anspruch.

"Jesus wäre aus der Kirche ausgetreten Barbara Streetart
„Jesus wäre aus der Kirche ausgetreten“: Streetart der etwas anderen Art Quelle: facebook.com/ichwillanonymbleiben

(via barbara)