Oakfield Festival 2018: Roundup mit allen aktuellen Infos

Oakfield Festival 2018 Bandbestätigungen

Am 3. und 4. August feiert das Oakfield Festival sein 10-jähriges Bestehen. Entsprechend hochkarätig ist das diesjährige Line-up besetzt. Mit We Are Scientists, INVSN, Fazerdaze, Iguana Death Cult und Cold Years sind gleich mehrere international bekannte Acts am Start. Dazu kommen nationale und regionale Größen wie Die Nerven und Tequila & The Sunrise Gang. Das macht also schon mal Lust auf das Oakfield 2018„Oakfield Festival 2018: Roundup mit allen aktuellen Infos“ weiterlesen

Hamburger Dom: Termine und Öffnungszeiten

Hamburger Dom Termine und Öffnungszeiten

Der Hamburger Dom findet dreimal im Jahr statt – Frühlingsdom, Sommerdom und Winterdom. Das größte Volksfest des Nordens ist in jedem Jahr ein großer Publikumsmagnet für viele Hamburger und Bürger aus der Metropolregion, Touristen und Menschen aus aller Welt. Besonders am Freitag bietet das Volksfest auf dem Heiligengeistfeld (zwischen U-Bahn St. Pauli und Feldstraße) ein besonderes Highlight: ab 22:30 Uhr gibt es ein großes Feuerwerk.

„Hamburger Dom: Termine und Öffnungszeiten“ weiterlesen

Oakfield Festival 2017: Neue Bands bestätigt

Oakfield Festival 2017 Sulk, Kolari, Pure Tonic

Das Oakfield Festival 2017 wirft seine Schatten bereits voraus. In diesem Jahr werden gleich an zwei Tagen gute Musik, entspannte Stimmung und feine Köstlichkeiten in Elsdorf, zwischen Hamburg und Bremen, gereicht. Nachdem Turbostaat und Captain Planet bereits als diesjährige Headliner feststehen, kommen nun die nächsten Bands für das Line-up.

Oakfield Festival 2017: Britpop, Hardcore und Punk

Mit der britischen Band Sulk kommt eine Band zum Oakfield, der derzeit zu den Top-5 von Noel Gallagher zählen soll. Und auch die britische Presse ist ganz verzückt von den Jungs aus London. Mit Keine Zähne im Maul Aber La Paloma Pfeifen beehrt eine echte norddeutsche Ausnahmeband das Festival. Die drei Kieler Sprotten spielen Post-Punk vom Feinsten. Da bleibt keine Auge und keine Kehle trocken. Garantiert.

Kolari aus Hamburg wollen das alte Genre Harcdore etwas entstauben und wieder auf die Karte packen. Ein Album ist bereits in Planung und auch sonst haben die Jungs noch einiges vor. Ebenso wie Pure Tonic aus Bremervörde, die sich bereits in Nachwuchswettbewerben wacker geschlagen   haben. Da dürfte es doch ein Klacks sein, beim Oakfield 2017 mit erdigem Hardrock die Leute zum Tanzen zu bewegen. Pommesgabeln in die Luft.

Oakfield Festival 2017: Line-up

Somit liest sich das vorläufige Line-up wie folgt:

Turbostaat | Captain Planet | Keine Zähne im Maul Aber La Paloma Pfeifen | A Projection | Sulk | Kolari | Pure Tonic

Offizielle Website: http://www.oakfieldfestival.de

Foto-Credit: Lily Creightmore

Oakfield Festival 2017: Erste Bandbestätigungen

Oakfield Festival 2017 Bands Line-up

Das Oakfield Festival 2017 wird erstmals zwei Tage lang dauern. Ein logischer Schritt der Macher, die in den kommenden Jahren stetig wachsende Besucherzahlen vermelden konnten. Dennoch soll sich am Konzept des intimen Festivals, das unter dem Motto „Von Fans. Für Fans.“ steht, auch in Zukunft nichts ändern.

Dazu sagt Oakfield-Pressesprecher Jan-Eric Blaesner: „Für uns ist das ein sehr großer Schritt, über den wir aber schon lange nachgedacht haben. Immer wieder haben Besucher und Fans uns vorgeschlagen, das Oakfield auf zwei Tage auszuweiten. Nun sind wir bereit dafür. Gerade für Gäste von Außerhalb ist dies ein noch größerer Anreiz, unser kleines Festival zu besuchen.“

Oakfield Festival 2017: Erste Bandbestätigungen

Da kommt es gerade recht, dass bereits vor Weihnachten mit Turbostaat der erste Headliner verkündet werden kann. Eigentlich sollte die Punkband bereits in diesem Jahr auftreten, musste den Gig aber leider kurzfristig aufgrund von Krankheit absagen. Außerdem haben die Veranstalter mit Captain Planet aus Hamburg und A Projection aus Stockholm, Schweden, zwei weitere hochkarätige Bands mit im Programm.

Der Vorverkauf für das Festival ist bereits gestartet. Aktuell gibt es das Frühbucher-Ticket für schlanke 30 Euro, das Fünf-Freunde-Ticket gibt es für 127 Euro (beides Tickets zzgl. VVK- und Systemgebühren). Mehr Infos auf der offiziellen Webseite: www.oakfieldfestival.de.

Foto-Copyright: Christian Bendel

Turbostaat sind Headliner beim Oakfield Festival 2016

Turbostaat Oakfield Festival 2016

Die Vorfreude auf das Oakfield Festival 2016 ist mit dieser Ankündigung noch weiter gestiegen. Die Veranstalter haben Turbostaat als Headliner bekannt gegeben. Damit wird die Punkband aus Flensburg am 6. August neben den bisher bestätigten Bands Abramowicz, Love A, Heimatt, Liedfett und Idle Class beim Festival in Elsdorf (zwischen Bremen und Hamburg) auftreten. Turbostaat jüngst ihr neues Album „Abolonia“ veröffentlicht, das von Kritikern und Fans gleichermaßen größtenteils gelobt worden ist. Für die Veranstalter des Oakfield, zu dem jährlich mittlerweile bis zu eintausend Besucher pilgern, ist die „Verpflichtung“ ein wirklich großer Fang.

Oakfield Festival 2016: Turbostaat sind Headliner

In den vergangenen Jahren rockten bereits Bands wie Die Sterne, Blackmail, Feine Sahne Fischfilet, Milliarden und Le Fly die Bühne. Und seit jeher hat sich das Oakfield Festival seinen familiären Charme, mit netter Atmosphäre und fairen Getränke- und Speise-Preisen, erhalten können. Die Festival-Tickets sind hier für 22,10 Euro (zuzüglich Gebühren und Versand) erhältlich. Für Gruppen gibt es zusätzlich noch das kostengünstigere 5-Freunde-Ticket. Wer am Abend nicht mehr die Heimreise antrete möchte oder kann, der darf sein Nachtlager entspannt neben seinem PKW oder Bus aufschlagen.

Das neue Turbostaat Album „Abalonia“ ist am 29. Januar 2016 bei PIAS Germany erschienen.

Foto-Credit: Andreas Hornoff

Karl May Spiele Bad Segeberg 2016: Preise & Tickets

karl may spiele bad segeberg 2017 preise tickets termine

Die Veranstalter der Karl May Spiele Bad Segeberg 2016 kündigen schon jetzt das Programm für die kommende Spielzeit an. Dann wird „Der Schatz im Silbersee“ mit Jan Sosniok als Winnetou aufgeführt. Für Schauspieler Sosniok, der unter anderem in der TV-Serie „Berlin, Berlin“ eine Hauptrolle spielte, ist es bereits die vierte Saison am Kalkberg in Bad Segeberg. Die Premiere findet am 25. Juni um 20:30 Uhr statt. „Der Schatz im Silbersee“ wird bis zum 4. September jeweils am Donnerstag, Freitag, Sonnabend ab 15:00 und 20:00 Uhr. Am Sonntag findet die Vorstellung jeweils ab 15:00 Uhr unter freiem Himmel statt.

Karl May Spiele 2016: Preise und Tickets

Insgesamt bietet die Freilichtbühne in Bad Segeberg 7.500 Zuschauern Platz. Für die Vorstellungen im Rahmen der Karl May Spiele gibt es folgenden Preis- und Platz-Kategorien: Bühnenplatz, Sperrsitz, Platzgruppe 1 und Platzgruppe 2. Sämtliche Sitzplätze sind nummeriert. Nicht rabattierte Tickets kosten für Kinder ab 13 Euro und für Erwachsene ab 16,50 Euro (Vorjahr: 12 Euro (Kinder), 15,50 Euro (Erwachsene)). Alle Preise und die einzelnen Platzgruppen finden Sie hier. Darüber hinaus werden für Gruppen und Familien zusätzliche Ermäßigungen angeboten. Für die Generalprobe von „Der Schatz im Silbersee“ kosten die Tickets 12 Euro (Erwachsene) bzw. 10,00 Euro (Kinder). Der Einlass beginnt eine Stunde vor Beginn der Aufführung.

Der Kalkberg: Anfahrt und Lageplan

Die Karl May Spiele Bad Segeberg sind ganz bequem mit der Bahn oder dem eigenen Auto zu erreichen. Mit der „nordbahn“ erreichen Sie die Haltestelle „Bad Segeberg“ von den Bahnhöfen in Schleswig-Holstein und Hamburg mindestens einmal in der Stunde. Wenn Sie mit dem Auto kommen, bedenken Sie, dass es zu Stoßzeiten zu einem höheren Verkehrsaufkommen kommen kann. Für Leute die aus dem Süden nach Bad Segeberg fahren, nutzen Sie die Bundesstraße B432 oder die Autobahn A21 und fahren jeweils an der Ausfahrt „Schwissel“ ab und folgen der Beschilderung bis zum Ortskern Bad Segeberg, wo Sie auch die kostenlosen Parkplätze für Besucher des Kalkbergs finden. Den kompletten Anfahrtsplan und weitere nützliche Infos erhalten Sie hier.

In der Spielzeit 2015 besuchten 346.677 Zuschauer die Vorstellungen von „Tal des Todes“ – ein absoluter Rekord, wie die Veranstalter der Karl May Spiele in Bad Segelberg auf ihrer Homepage vermeldeten.