ARTE Concert: Neues Livestream-Musikportal gestartet

Mit ARTE Concert geht eine neues Livestream-Portal im Bereich Musik des deutsch-französischen Senders an den Start, das als Plattform für junge und aktuelle Bühnenkunst aus ganz Europa dienen soll. Pro Jahr sollen rund 650 Aufführungen und Konzerte ausgestrahlt werden, 300 davon im Livestream (und später in der Mediathek verfügbar). Auch nach der Ausstrahlung soll ein Großteil der Inhalte auch noch Monate nach der Uraufführung im Netz abrufbar bleiben. Zur Auswahl stehen Streams und Videos in den Kategorien Rock und Pop, Klassik, Jazz, Tanz, Weltmusik und Trans Musicales.

ARTE Concert: Neues Online-Musikangebot

Unter anderem zählen Künstler wie James Vincent McMorrow, Eric Clapton, Daniel Barenboim und die Berliner Philharmonikern zum Bestandteil des Livestream-Angebots. Auch Newcomern wird eine Bühen geboten, bei Reihen wie „Berlin LIVE“ oder bei den „Stars von Morgen“.

Auszug aus der Pressmitteilung des Senders zum Start von ARTE Concert:

„2014 wird ARTE Concert den Fokus einerseits auf europäische Festivals und musikalische Großveranstaltungen legen, darunter aktuell das Jazzfestival im polnischen Bielsko-Biala, die Osterfestspiele in Baden-Baden im April, das Sónar Festival für elektronische Musik in Barcelona im Juni sowie die Salzburger Festspiele im Juli 2014. Andererseits werden bestehende Partnerschaften, u.a. mit dem hr-Sinfonieorchester und dem Orchestre National de France, fortgesetzt und weitere Kooperationen mit renommierten Orchestern und Festivals angestrebt, um das Angebot hochkarätiger Konzerte noch weiter auszubauen. Ab dem 11. Juni 2014 wird ein Schwerpunkt auf den 150-jährigen Geburtstag von Richard Strauss gelegt, den ARTE Concert mit dem Galakonzert aus der Dresdner Semperoper unter der Leitung von Christian Thielemann feiert.“

Offizielle Webpräsenz: www.arte.tv/concert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.