Frank Underwood: Porträt im Smithsonian NPG enthüllt

Kurz vor dem Start der 4. Staffel von „House of Cards“ hat Kevin Spacey aka Frank Underwood ein Porträt des fiktiven Präsidenten aus der US-amerikanischen Erfolgs-Serie enthüllt. Das vom britische Künstlern Jonathan Yeo gemalte Bild löst George Washington ab und wird 18 Monate in der Smithsonian National Portrait Gallery (Smithsonian NPG) in Washington, einem der bekanntesten Musueen in der Vereinigten Staaten von Amerika, zu sehen sein. Die neue Staffel von „House of Cards“ startet am 4. März beim Streaming-Sender Netflix in den USA. In Deutschland wird die Serie auf Sky Atlantic HD zum ersten Mal zu sehen sein.

„Frank Underwood Presidential Portrait Unveiling – House of Cards – Smithsonian NPG“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.