Commando Ninja – Blutige 80er-Jahre-Action von Benjamin Combes // NSFW

Die 80er-Jahre haben angerufen und  Benjamin Combes hat abgenommen. Mit seinem via Kickstarter finanzierten Film “Commando Ninja” liefert der französische Regisseur (“The Last Human in the Milky Way”) eine blutige Hommage an die Actionfilme der 80er-Jahre.

50% Commando, 50% Ninja, 100% American!

Der titelgebende Commando Ninja John, gespielt von Eric Carlesi, ist ein Vietnam-Veteran, dessen Tochter von einer geheimen Ninja-Organisation, die von einem zentralamerikanischen Diktator geleitet wird, entführt wurde und eine neue Weltordnung schaffen will. Klingt total irre. Ist es auch. Und vor allem sehr blutig. Deshalb sollte man sich den Streifen keinesfalls auf der Arbeit am PC angucken – not safe for work eben.

In weiteren Rollen sind Philippe Allier, Olivier Dobremel, Stéphane Asensio, Cécile Fargues, Anaëlle Rincent, Charlotte Poncin, Thyra Hann Phonephet zu sehen. Benjamin Combes drehte nicht nur selbst, sondern steuerte auch das Drehbuch bei.

Commando Ninja Film (2018)

Erscheinungsdatum: 21. Dezember 2018
Produktionsland: Frankreich
Laufzeit: 68 Minuten
Sprachen: Englisch, Französisch (mit u.a. deutschen Untertiteln)
Altersempfehlung: ab 18 Jahren

Auch gut: Action im Stile der 80er-Jahre liefert auch der Film “Kung Fury“, der via Crowfunding unglaubliche 630.000 US-Dollar einsammeln konnte.

Screenshot: YouTube.com/Benjamin Combes