Ottawa aus Cleveland sollte man gehört haben

Ottawa aus Cleveland, im US-Bundesstaat Ohio, liefern ziemlich lockeren und vor allem eingängigen Alternative-Rock ab. Die Band hat sich 2014 gegründet und zählt unter anderem Bands wie Portugal The Man und Talking Heads zu ihren musikalischen Vorbildern. Was nicht heißt, dass die Songs der Gruppe um Frontmann Dale DeLong auch zwingend so klingen. Im selben Jahr ist mit “Random Lights” die erste EP der Band erschienen. Danach wurde es etwas ruhiger um die Band. Hier und da gab es ein paar neue Songs zu hören.

Sollte man gehört haben: Ottawa aus Cleveland

Doch in diesem Jahr veröffentlichten die Musiker dann zahlreiche weitere Songs. Zunächst nur als Singles. Aber das Ergebnis kann sich wirklich hören lassen. Denn die neuen Lieder wie “Undercover”, “No More Love Song” und “Friends” machen richtig gute Laune. Ein Album ist bisher nicht in Planung, dürfte aber sicherlich spätestens im kommenden Jahr folgen. Und mit etwas Glück kann man Ottawa dann auch  hierzulande auf Bühnen bewundern.

“Friends”

“No More Love Songs”

“Undercover”

Screenshot: YouTube.om/Ottawa The Band