Stoffmarkt Holland Termine Herbst 2013: Hamburg und Co.

Stoffe Stoffmarkt Holland 2013 Termine

Es ist endlich wieder soweit: der Stoffmarkt Holland macht wieder Halt in Norddeutschland. Die Termine 2013 für Hamburg, Bremen und Neumünster stehen damit fest. Wer allerdings im Norden auf Schnäppchenjagd gehen will, muss sich noch ein wenig gedulden, denn zunächst ist die Stoffmarkt-Crew in ganz Deutschland unterwegs.

„Stoffmarkt Holland Termine Herbst 2013: Hamburg und Co.“ weiterlesen

Dinosaur Jr. Hamburg 2013: Uebel & Gefährlich (Konzert)

Dinosaur Jr Hamburg 2013 Uebel & Gefährlich

Seit 1984 besteht die Band um Frontsänger und Mastermind J Mascis nun schon – mit einigen Unterbrechungen und ab 2005 wiedervereint. Zurzeit sind die Dinosaur Jr. wieder auf Tour und haben dabei auch in Hamburg Halt gemacht. Im Gepäck hatten die Indie-Rocker natürlich nicht nur alte Lieder, sondern auch die Songs des neuesten Longplayers “I Bet On Sky” aus dem Jahr 2012.

„Dinosaur Jr. Hamburg 2013: Uebel & Gefährlich (Konzert)“ weiterlesen

Kreativ Hamburg 2013: Termin, Tickets und Preise

Kreativ Hamburg 2014 Bastel Messe

Vom 30. August bis zum 1. September findet unter dem Motto “Gestalten. Basteln. Handarbeiten” die Kreativ Hamburg 2013 in den Messehallen in Hamburg-Schnelsen statt. Die Messe rund um die Themen Handarbeiten, Basteln und Kreativität erfreut sich seit einigen Jahren großer Beliebtheit und findet daher in diesem Jahr bereits zum vierten Mal statt .

„Kreativ Hamburg 2013: Termin, Tickets und Preise“ weiterlesen

OMG: Hipster-Lexikon

Hipster Lexikon OMG Begriff und Bedeutung Jugendsprache

OMG: Ein zunächst geschriebener, mittlerweile aber auch in den gesprochenen Wortschatz übergegangener Ausdruck, der von so genannten Schanzen-Werbern und Promi-Redkateuren gerne inflationär genutzt wird. OMG steht für “Oh My God” (“Oh mein Gott”) und wird in der Regel immer dann verwendet, wenn eine besondere Freude oder Bestürzung über ein Thema, eine News oder ein Ereignis zum Ausdruck gebracht werden soll, dass für den Sender aus persönlicher Sicht, von epochaler Bedeutung ist.

„OMG: Hipster-Lexikon“ weiterlesen

FTW

Hipster Lexikon Begriffe Bedeutung Jugendsprache

FTW, eine sinnlose bis fast schon anarchisch angehauchte Kurzform für die Redewendung “Fuck The World“. Vor allem im Internet oder Foren und Spiele-Chats vorkommendes Akronym, das ziemlich derb die eigene Einstellung gegenüber anderen kennzeichnet und die eigene auf Dinge als egal einstuft. Die norwegische Deathmetal-Band Turbonegro hat die eigene rebellische Haltung – die sich vor allem auch im Auftreten und der äußerlichen Erscheinung der einzelnen Bandmitglieder niederschlägt – in dem Song “Fuck The World”, des auf dem 2003 erschienenen Albums Scandinavian Leather verarbeitet. FTW ist heute ein immer noch gern verwendetes Akronym, das die Bedeutung aber teilweise auch mit der Zeit gewandelt hat. So kann FTW nicht nur “Fuck the World”, sondern auch “For The Win” (“Für den Sieg”) oder “For The World” (“Für die Welt”).

„FTW“ weiterlesen

WTF

Hipster Lexikon Begriffe Bedeutung Jugendsprache

WTF, eine Abkürzung für die sehr umgangssprachliche Redewendung “What The Fuck“. Ursprünglich als Ausdruck des Erstaunens oder des Entsetzens aus den USA überlieferte Floskel, bahnte sich WTF vor allem über die Kanälen der neuen Medien, allen voran das Internet, den Weg in den Wortschatz deutscher Schüler und Hipster gleichermaßen. Im Deutschen würde man den Ausspruch wohl am ehesten mit “Was zum Teufel” übersetzen, was aus Sicht vieler junger Menschen reichlich antiquiert klingen dürfte. Und so kann WTF als Abkürzung in Chat-Protokollen, Whatsapp-Konversationen und Internet-Foren für einen besonders anerkennenden und ebenso erschütternden Kommentar in Kurzform stehen.

„WTF“ weiterlesen

Café du Passage Hamburg-Winterhude: Je t’aime

Cafe du Passage Winterhude Hamburg

Das Café du Passage in Hamburg-Winterhude ist der perfekte Rückzugsort für alle Verliebten, Paare, Singles und alle Menschen, die einen gut gemachten Kaffee in gemütlicher Atmosphäre nicht scheuen und dazu auf ein leckeres Frühstück wie in Paris stehen, das man sich bequem an den Tisch bringen lässt. Der Laden zwischen U-Bahn Lattenkamp und dem Magazin Kino ist klein, daher lohnt es sich für einen Besuch am Wochenende mit mehreren Personen (ab zwei) rechtzeitig zu reservieren.

Café du Passage: Lecker Frühstück

Neben dem reichhaltigen Frühstücksangebot stehen aber noch weitere hausgemachte Leckereien auf der Speisekarte, die das entspannte Team vom Café du Passage für seine Gäste täglich frisch zubereitet. Dazu zählen herzhafte Quiches, Tartes und Kuchen und ein wechselndes Tagesgericht. Alles mit leicht französischem Touch und mit absoluter Geschmacksgarantie. Das Frühstücksei wird noch mit Eieruhr zubereitet, die man in dem kleinen Laden auch live miterlebe daef, wenn man nah genug an der Küche sitzt.

„Café du Passage Hamburg-Winterhude: Je t’aime“ weiterlesen