Kaffee Bitte: Frisch gerösteter Kaffee im Abo

An einem gut aufgebrühten oder gekochten Kaffee scheiden sich ja meist die Geister. Vor allem, wenn man sich an den (kostenlosen) Kaffee im Büro gewöhnt hat. Aber sein wir doch mal ehrlich: Trinken wir den am Ende nicht nur aus Gründen der Gewohnheit? Viel besser, leckerer und edler sind am Ende doch die Kaffee-Sorten, die man sich bewusst gekauft hat – fair gehandelt, von bestimmter Herkunft und immer frisch geröstet. Doch dazu muss man auch immer frischen Kaffee griffbereit haben, ohne extra aus dem Haus zu gehen. Und da kommen die zwei Jungs von Kaffee Bitte aus Berlin ins Spiel.

Kaffee-Bitte: Frisch gerösteter Kaffee im Abo

Stephen Schouten und Hannes Struß haben das Unternehmen Ende 2012 gegründet. Warum? Weil Sie leidenschaftliche Kaffee-Trinker sind und Wert auf Qualität setzen. Gut so! Ihr Konzept von Kaffee Bitte funktioniert sehr simpel. Das Angebot umfasst vier ausgewählte Kaffee-Sorten aus Indonesien, Äthiopien und Kenia im Angebot, die ihr euch momentan noch wöchentlich, zweiwöchentlich oder monatlich im jederzeit kündbaren Kaffee-Abo nach Hause schicken lassen könnt. Die beiden arbeiten aber mit Hochdruck daran, dass man in Zukunft die Abstände zwischen den einzelnene Bestellungen frei wählen kann. Ganz auf den persönlichen Verbrauch angepasst. Und auch zwischen den Kaffee-Sorten kann man jederzeit wechseln.

Wie finde ich den Kaffee, der zu mir passt?

Egal ob du deinen Kaffee mit der Stempelkanne, Aeropress oder per Filter genießen möchtest, die Jungs von Kaffee Bitte erklären dir im Handumdrehen, welcher Kaffe am besten zu deiner Brühmethode (zu den Brühanleitungen) passt. Die Produkte von Kaffee Bitte werden von Bonanza Coffee Roasters in Berlin geröstet und immer innerhalb einer Woche ab Röstdatum verschickt. Die meisten Pakete kommen innerhalb von drei Tagen nach dem Rösten beim Kunden an. Generell gilt, dass Kaffee drei Tage bis zwei Wochen  nach dem Rösten am besten schmeckt.

Kaffe Bitte Konga Sedie im Abo
Kaffe Bitte: Sorte “Konga Sedie” Foto: PR

Und was kostet mich das Kaffee-Abo?

Los geht es mit dem Roaster’s Blend (Äthopien/Indonesien) für 6,95 Euro, der Worka (Yirgacheffe, Ąthiopien) kostet 9,95 Euro, der Konga Sedie (Yirgacheffe, Ąthiopien) 10,95 Euro und das Premium-Produkt,der Gatomboya aus Nyeri in Kenia, ist für 12,95 Euro pro 250 Gramm Packung zu haben. Hinzu kommen jeweils 2 Euro Versandkostenpauschale.

Übrigens hat es einen Grund, warum der Kaffee stets in 250-Gramm-Packungen verschickt wird. Zunächst ist so garantiert, dass ihr den Kaffee auch (möglichst) innerhalb von zwei Wochen nach der Röstung konsumiert werden kann. Außerdem ist die Verpackung so beschaffen, dass sie (nahezu) in jeden Briefkasten oder durch jeden Briefschlitz passt.

Und um euch nun noch davon zu überzeugen, dass doch nichts über frisch gebrühten Kaffee geht, wollen wir euch das Abo von Kaffee Bitte mit einem Gutschein schmackhaft machen. Mit dem Gutscheincode “zeitgeist247” könnt ihr euch bis zum 23. März 2014  die erste Lieferung für 50 %  des Preises nach Hause schicken lassen.

Offizielle Webseite: www.kaffeebitte.de

Schreibe einen Kommentar