Urban Gardening: In Hamburg und Umgebung

Urban Gardening Hamburg Umgebung

“Urban Gardening” ist an sich nicht neu und in anderen Städten dieser Erde längst etabliert. Das “urbane Landwirtschaften” ist in weiten Teilen jedoch mehr oder weniger aus der Not geboren und vor allem dort zu finden, wo Lebensmittelknappheit aufgrund von Armut und/oder fehlender Angebote an Alternativen vorherrscht. In Mega-Cities, die größtenteils aus Armutsviertel und so genannten Slums bestehen. In der westlichen Welt und nicht zuletzt in Deutschland bezeichnet “Urban Gardening” eine hippe Alternative zum gewöhnlichen Shopping-Erlebnis im Supermarkt oder auf dem Markt. In Städten herrscht Flächenknappheit, was den Anbau von Gemüse und Obst erschwert. Zudem bietet der Balkon einer Mietwohnung nicht ausreichend Platz, um einen “Selbsternte Garten” anzulegen.

“Urban Gardening: In Hamburg und Umgebung” weiterlesen

Altes Mädchen Braugasthaus: Craft Beer in der Sternschanze

Altes Maedchen Braugasthaus Craft Beer Hamburg

Gleich neben dem Restaurant “Bullerei”, dass der TV-Koch Tim Mälzer in der Hamburger Sternschanze betreibt, und der Ratsherrn Brauerei, ist die Lokalität “Altes Mädchen Braugasthaus” zu finden. Gekonnt wird hier mit der Tradition des Brauens und dem typischen Gasthof-Charakter gespielt, was eine Reservierung mit mehreren Leuten und zu späterer Stunde, wenn man zudem noch etwas essen möchte, absolut erforderlich macht. Im Sommer lädt der großzügige Außenbereich mit zahlreichen Sitzgelegenheiten zum gemütlichen Beisammensein mit einem frisch gezapften Bier ein.

“Altes Mädchen Braugasthaus: Craft Beer in der Sternschanze” weiterlesen

Wayfarer

Hipster Lexikon Begriffe Bedeutung Jugendsprache

Ein richtiger Hipster braucht natürlich auch eine angemessene Sonnenbrille. Buddy Holly, Marilyn Monroe, Roy Orbison, Bob Dylan Rivers Cuomo (Weezer) und andere Größen der Rock- und Pop-Kultur haben sie längst salonfähig gemacht: die Wayfarer. Die Sonnenbrille aus dem Hause Ray-Ban wird seit 1956 gefertigt und hat seitdem immer wieder ihren Weg zu den Kunden gefunden. Auch, wenn sich die klassische Wayfarer und ihre Abkömmlingen nicht immer blendend verkauften, ist das Modell noch heute als Sonnenbrille auf der Nase sehr gefragt. Der Erfolg rührt auch daher, dass das Modell Wayfarer von Frauen und Männern gleichermaßen getragen werden kann, also ein Unisex-Modell ist.

“Wayfarer” weiterlesen

Club Mate

Hipster Lexikon Begriff Bedeutung Club Mate

Club Mate ist ein Softdrink auf Mate-Tee-Basis, der es seit einigen Jahren aus dem eher eingeschränkten Kreis der Studenten-Szene in eine breitere Öffentlichkeit mit entsprechender Kaufkraft geschafft hat. Trinker dieses kühlen Energie-Spenders wollen sich meist bewusst vom kommerziellen Trend der üblichen Softdrinks absetzen und tragen die 0,5-Liter-Glasfasche gerne zur Schau.

“Club Mate” weiterlesen

Jutebeutel

Jutebeutel Hipster Lexikon Begriff Bedeutung

Der Jutebeutel ist in Synonym für die Ablehnung gängiger Konventionen und wurde ursprünglich als Alternative zum umweltschädlichen Plastikbeutel oder der Plastiktüte, die man kostenfrei oder gegen einen geringen Aufpreis im Supermarkt an der Kasse erhält, eingeführt. Nach dem Motto: Zeig mir deinen Beutel und ich sage dir, wer du bist, wurde der Glaubenskrieg schon durch das simple Tragen eines Jutebeutels an der Kasse entschieden.

“Jutebeutel” weiterlesen

Street

Hipster Lexikon Street Jugendsprache Yolo

“Seid ihr eigentlich noch street?”, fragte Olli Schulz jüngst in einer der ersten Folgen der Pro7-Show Circus HalliGalli. Kurz danach startet er mit seinem Rangel Song in der Show und bei iTunes durch. Dich was meint das englische Wort “street” in einem deutschsprachigen Kontext? Es ist im Grunde relativ simpel: Sagte man bis vor Kurzem noch “bist du real” (bist du echt bzw. glaubwürdig), ist dies nun durch Po-Barde Schulz um den Begriff street erweitert worden. Gleichzeitig outet man sich mit diesem szenigen Hipster-Zitat wohl auch unweigerlich als “Circus HalliGalli”-Gucker. Ob das dann noch street ist, bleibt jedem selber überlassen.

Mehr Begriffe gibt es hier: Hipster-Lexikon

Swag

Hipster Lexikon Street Jugendsprache Yolo

Durch den österreichischen Pseudo-Rapper Money Boy wurde der Begriff Swag entscheidend im deutschsprachigen Raum etabliert. Mit “Dreh den Swag auf” einer fast schon dreist platten Kopie des Songs “Turn my swag on” des amerikanischen Rappers Soulja Boy, konnte der Österreicher mittlerweile mehr als 17 Millionen Youtube-Klicks erzielen. Kein Wunder, dass Swag schließlich in einer Befragung des Langenscheidt Verlages zum Jugendwort des Jahres 2011 gewählt wurde. Mittlerweile ist der Hype im den Begriff Swag etwas abgekühlt, aber auf der ein oder anderen Hipster-Party wird er, wenn auch meist ironisch, noch gebraucht.

Mehr Begriffe gibt es hier: Hipster-Lexikon