Swiss im Interview über die “Missglückte Welt”

Swiss & Die Andern im Interview

Vor knapp zwei Wochen ist das neue Album von Swiss und seiner Band Die Andern erschienen. “Missglückte Welt” heißt das Werk und bildet ein tatsächlich buntes Potpurri an musikalischen Genres ab – von Punk bis Pop. In seinen Songs ist Swiss mal recht zornig und stinkt gegen all das an, was in unserer Gesellschaft so schief läuft. Dann wiederum wird es auch mal poppiger, und gerne auch mal etwas besinnlicher. Doch wer den Hamburger Musiker kennt, der weiß, dass er sich nicht vorschreiben lassen will, wie er zu klingen hat und welche Gefühle er zu Texten verarbeitet. Daher passt es auch, dass er für die neue Platte den bekannten “Rauchhaussong” der Berliner Polit-Rockband Ton Steine Scherben neu aufgenommen hat. Kurz vor dem Album-Release hatte er noch die Zeit, mir ein paar Fragen im Interview zu beantworten.

“Live läuft es extrem gut bei uns”

Zeitgeist247: In wenigen Tagen erscheint dein neues Album “Missglückte Welt”, das du wieder mit deiner Band “Die Andern” aufgenommen hast. Was hat sich seit dem Release von deinem ersten Album “Jeder Track ein Hit” am meisten verändert?

Swiss: Boah. Gute Frage. Irgendwie alles und irgendwie nichts. Ich glaube besonders im texterischen Bereich drehen sich meine Songs noch immer um die gleichen Motive. Auf der anderen Seite schreibe ich heute viel viel bessere Songs als damals, ich treffe öfters den Kern der Dinge, über die ich reden möchte. Musikalisch kann man das neue Ding natürlich null mit JTEI (“Jeder Track ein Hit”, Anm. d. Red.) vergleichen. Da liegen Welten zwischen. Unser Sound ist mittlerweile einzigartig in Deutschland. Wir bringen einen harten Crossover, den keine andere Band so roh und echt umgesetzt bekommt.

ZG247: Würdest du also sagen, dass du heute erfolgreicher bist oder erreichst du praktisch immer noch die selben Leute?

Swiss: Keine Ahnung. Ich bin auf jeden Fall der bessere Swiss im Vergleich zu damals. Aber ich muss zugeben, dass es besonders live schon extrem gut läuft bei uns.

“Solche Fans sollen unsere Platten nicht kaufen”

ZG247: Du positionierst dich, anders als eine ganze Reihe anderer Rapper hierzulande, eindeutig links und sprichst viele gesellschaftliche und politischen Themen, die im Argen liegen, offen an. Wie findest du es, dass sich viele andere Musiker und Künstler gar nicht oder nur zögerlich zur aktuellen Situation hier im Lande äußern?

Swiss: Schwach. Da haben Leute ganz eindeutig Angst Fans zu verlieren. Aber wir wollen solche Fans nicht haben. Die sollen unsere Platten nicht kaufen und nicht bei unseren Konzerten aufkreuzen.

ZG247: Kannst du denn wirklich steuern, wen du nicht auf deinen Konzerten haben möchtest?

Swiss: Klar. Ich finde wenn man sich so eindeutig wie wir positioniert, dann musst du echt extrem dumm sein, wenn du als Fascho trotzdem zu uns aufs Konzert kommst. Obwohl? Dummheit ist ja die herausragende Eigenschaft vieler rechtsextremer Idioten. Haha. Nee, keine Ahnung. Bei uns auf Konzerten triffst du nicht nur die hübschesten Mädchen auf der ganzen Welt, sondern auch die coolsten Typen! Da ist so viel Liebe und Energie im Raum, da passt kein schlechtes Mojo rein.

ZG247: “Vermisse dich” vom letzten Album war ein recht erfolgreicher Song, wenn man auf die Klickzahlen im Netz guckt. Dazu recht poppig inszeniert. Gibt es auf deinem neuen Album wieder ähnliche Songs?

Swiss: Ich will gar nicht zu viel verraten. Außer: Die “Missglückte Welt” ist großartig geworden. Sie wird mein Leben verändern, das der Band und von jedem, der sie hört!

ZG247: Und muss man so einen poppigen Song im Programm haben, damit man von den Radiostationen gespielt wird oder ist dir das egal?

Swiss: Ist mir total egal. Ich habe halt auch eine Veranlagung dazu, melancholische und nachdenkliche Songs zu schreiben. Zudem habe ich ein ganz gutes Gefühl für eingängige Melodien, versuche aber trotzdem, dass die nie cheesy werden. So entsteht halt auch mal ein “poppiger” Song, den ich aber nicht weniger feiere.

ZG247: Zum Schluss noch mal was ganz anderes: Du warst ja auch schon mal bei Inas Nacht als musikalischer Gast. War das ein Fehler?

“Ina ist ‘ne coole Socke!”

Swiss: Null. Ina ist ‘ne coole Socke, daher würde ich es sofort wieder tun.

ZG247: Okay, letzte Frage. Nach dem Release kommt die Tour. Was für Erwartungen hast du an die Live-Shows?

Swiss: Das wird wieder die totale Eskalation. Komm’ mal vorbei. Ich garantiere dir, sowas hast du noch nie gesehen!

ZG247: Ich danke dir für das Interview!

Das Interview mit Swiss habe ich per E-Mail geführt. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

 

Swiss & Die Andern Tour 2016

07.10. Frankfurt / Nachtleben
08.10. München / Backstage Club
14.10. Essen / Weststadthalle
15.10. Köln / Underground
20.10. Winterthur / Salzhaus
21.10. Lindau / Club Vaudeville
22.10. Stuttgart / Keller Klub
28.10. Berlin / Musik und Frieden
29.10. Leipzig /Moritzbastei
03.12. Hamburg / Kaiserkeller

Swiss & Die Andern Missglückte Welt Cover Tracklist
Swiss & Die Andern veröffentlichen im April ihr neues Album “Missglückte Welt”. Cover-Artwork und Tracklist sind bereits bekannt

Missglückte Welt Tracklist

1. Einz, Einz, Zwei
2. Die Nacht
3. Das schwarze Schaf
4. Ausgebombte Herzen
5. Insel im Paradies
6. Irgendwann
7. Perfekte Imperfektion
8. Der falsche Song
9. Rauchhaussong
10. Morgenland feat. Dag (SDP)
11. Gangster vom Asylheim
12. Pogo
13. Kopf der Getrud Bräuer feat. Shocky und der Hofkomponistin

Das neue Swiss + Die Andern Album “Missglückte Welt (LTD. Boxset)” ist am 1. April 2016 bei Missglückte Welt/Soulfood erschienen.

Foto-Credit: Christopher Wesser Sandbox Studio Photography