Karl May Spiele Bad Segeberg 2016: Preise & Tickets

Die Veranstalter der Karl May Spiele Bad Segeberg 2016 kündigen schon jetzt das Programm für die kommende Spielzeit an. Dann wird “Der Schatz im Silbersee” mit Jan Sosniok als Winnetou aufgeführt. Für Schauspieler Sosniok, der unter anderem in der TV-Serie “Berlin, Berlin” eine Hauptrolle spielte, ist es bereits die vierte Saison am Kalkberg in Bad Segeberg. Die Premiere findet am 25. Juni um 20:30 Uhr statt. “Der Schatz im Silbersee” wird bis zum 4. September jeweils am Donnerstag, Freitag, Sonnabend ab 15:00 und 20:00 Uhr. Am Sonntag findet die Vorstellung jeweils ab 15:00 Uhr unter freiem Himmel statt.

Karl May Spiele 2016: Preise und Tickets

Insgesamt bietet die Freilichtbühne in Bad Segeberg 7.500 Zuschauern Platz. Für die Vorstellungen im Rahmen der Karl May Spiele gibt es folgenden Preis- und Platz-Kategorien: Bühnenplatz, Sperrsitz, Platzgruppe 1 und Platzgruppe 2. Sämtliche Sitzplätze sind nummeriert. Nicht rabattierte Tickets kosten für Kinder ab 13 Euro und für Erwachsene ab 16,50 Euro (Vorjahr: 12 Euro (Kinder), 15,50 Euro (Erwachsene)). Alle Preise und die einzelnen Platzgruppen finden Sie hier. Darüber hinaus werden für Gruppen und Familien zusätzliche Ermäßigungen angeboten. Für die Generalprobe von “Der Schatz im Silbersee” kosten die Tickets 12 Euro (Erwachsene) bzw. 10,00 Euro (Kinder). Der Einlass beginnt eine Stunde vor Beginn der Aufführung.

Der Kalkberg: Anfahrt und Lageplan

Die Karl May Spiele Bad Segeberg sind ganz bequem mit der Bahn oder dem eigenen Auto zu erreichen. Mit der “nordbahn” erreichen Sie die Haltestelle “Bad Segeberg” von den Bahnhöfen in Schleswig-Holstein und Hamburg mindestens einmal in der Stunde. Wenn Sie mit dem Auto kommen, bedenken Sie, dass es zu Stoßzeiten zu einem höheren Verkehrsaufkommen kommen kann. Für Leute die aus dem Süden nach Bad Segeberg fahren, nutzen Sie die Bundesstraße B432 oder die Autobahn A21 und fahren jeweils an der Ausfahrt “Schwissel” ab und folgen der Beschilderung bis zum Ortskern Bad Segeberg, wo Sie auch die kostenlosen Parkplätze für Besucher des Kalkbergs finden. Den kompletten Anfahrtsplan und weitere nützliche Infos erhalten Sie hier.

In der Spielzeit 2015 besuchten 346.677 Zuschauer die Vorstellungen von “Tal des Todes” – ein absoluter Rekord, wie die Veranstalter der Karl May Spiele in Bad Segelberg auf ihrer Homepage vermeldeten.

Schreibe einen Kommentar